Skip to main content

Blut

Blutdruckmessgerät: Test & Vergleich (05/2020) Stiftung Warentest

Blutdruckmessgerät

Ein Blutdruckmessgerät braucht fast jeder: Ist der Blutdruck zu hoch oder zu niedrig, kann sich daraus ein gesundheitlich bedenklicher Zustand entwickeln. Dabei gilt vor allem der Bluthochdruck in Deutschland seit langem als Volkskrankheit. Bis er erkannt wird, vergehen oft jedoch Monate, denn so lange wie er beschwerdefrei ist, wird er oft nicht erkannt. Gerade einmal […]

Anämie (Blutarmut): Ursachen, Symptome, Behandlung

Anämie

Bei einer Anämie enthält das Blut entweder zu wenig Blutfarbstoff (Hämoglobin) oder nicht genug rote Blutkörperchen (Erythrozyten). Auffallende Blässe kann ein erstes Anzeichen für eine Anämie sein. Um die Schwere der Anämie festzustellen, orientiert sich der Arzt in erster Linie am Wert des Hämoglobins im Blut, da dieses Molekül den Sauerstoff transportiert. Bei gesunden Menschen […]

Was sind Blutkörperchen? rote & weiße Blutkörperchen – einfach erklärt

Blutkörperchen

Das Blut vieler Lebewesen auf der Welt enthält Zellen, die sich Blutkörperchen nennen. Auf Latein heißen die Blutkörperchen „Hämozyten“. Im deutschsprachigen Raum bezeichnen wir Blutkörperchen auch als Blutzellen. Im Laufe der Zeit haben sich alle Wirbeltiere auf der Welt weiterentwickelt und den gesamten Transportmechanismus für die Versorgung von Organen und Zellen verfeinert. Was sind Blutkörperchen? […]

Blutsenkung – was bedeuten diese Werte?

Blutsenkung

Die wichtigste Blutsenkung Methode für den Nachweis von Entzündungsprozessen irgendwo im Körper ist die Bestimmung der Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit (BSG), genannt auch Blutkörperchen-Senkungsreaktion (BSR) oder kurz Blutsenkung. Blutsenkung – Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) Das gerinnungsunfähig gemachte Blut wird dafür in einem Glasröhrchen aufgestellt. Die festen Bestandteile (Zellen) darin sinken allmählich ab. Entscheidend ist, wie schnell dies geschieht. Sind im […]

Blutgerinnung und Blutgerinnungsfaktoren: Erklärung & Ablauf

Blutgerinnung-Faktor

Die Blutgerinnung ist eine Schutzmaßnahme des Körpers, um den Blutverlust durch verletzte Gefäße zu stoppen. Zum Verschluss einer Wunde wird ein »Blutpfropf« gebildet. Was ist Blutgerinnung und Blutgerinnungsfaktoren? Diesem gehen zunächst zwei Reaktionsabläufe voran: die Gefäßverengung, die bereits unmittelbar nach der Verletzung einsetzt, und die Anlagerung von → Blutplättchen an die verletzte Gefäßwand. Gleichzeitig aktivieren […]

Blutfette: Was genau bedeuten diese Werte?

Blutfette

Blutfette, auch unter dem Begriff „Lipide“ bekannt, befinden sich im Blut und bilden einen wichtigen Bestandteil unseres Organismus. Zu den Lipiden zählen auch Phospholipide und Triglyzeride. Im menschlichen Organismus sind Blutfette nicht wegzudenken, da sie als ein wichtiger Energielieferant dienen. Wie hohe Blutfettwerte (Hyperlipidämie) erfolgreich behandeln? Blutfette richtig beurteilen: Im menschlichen Körper zählt das Cholesterin zu […]

Blutwert Lipoprotein-a – Lp(a) kann krank machen

Lipoprotein-a

Lipoprotein-a wird auch als Lipoprotein (a) oder als Lipoprotein Lp(a) genannt. Hierbei handelt es sich um ein Lipoprotein, welches ein Risikofaktor für Schlaganfall oder Herzinfarkt sein kann. Um solche kardiovaskuläre Krankheiten bessern einschätzen zu können, wird dieses Protein genau unter die Lupe genommen. Lipoproteine gehören zu der Gruppe der Blutfette. Blutwert Lipoprotein-a Bei der Abkürzung […]

Was sind Lipoproteine?

Lipoproteine dienen als Transportkügelchen im Blut. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, fettähnliche Substanzen wie Cholesterin, Triglyceride, Cholesterinester und Fettsäuren wie Phospholipide durch das Blut zu transportieren. Bildlich dargestellt könnte man sich Lipoproteine als kleine U-Boote vorstellen. Diese tauchen im Blutserum unter und bewegen sich durch den gesamten Organismus. Lipoproteine sind nicht-kovalente Aggregate Ein Fett-Eiweiß-Partikel, welches umhüllt […]

Das Knochenmark: Ort der Blutbildung – Aufbau & Funktion

Knochenmark Struktur

Das Knochenmark ist ein Binde- und Stammzellgewebe, welches in verschiedenen Knochen die Hohlräume ausfüllt und außerdem für die Bildung von den meisten Arten der Blutzellen verantwortlich ist. Bei den Neugeborenen befindet sich ein blutbildendes Knochenmark fast in allen Knochen. Das Knochenmark: Ort der Blutbildung Bei den Erwachsenen bildet sich das Blut nur in größeren Knochen […]

Mastzelle (Mastozyt): Mastzellen-Erkrankungen & Allergien

Mastzelle

In der Fachsprache bezeichnen Mediziner Mastzellen als „Mastozyten“. Doch wie kam es dazu, dass Mastzellen einen solchen ungewöhnlichen Namen bekamen? Im Jahr 1876 entdeckte Paul Ehrlich die Mastzellen und hat sie zum ersten Mal beschrieben. Unter dem Mikroskop konnte der Forscher erkennen, dass die Mastzelle ziemlich ungewöhnlich im Vergleich zu den anderen Zellen aussehen. Die […]

Was ist ein Blutbild? Erklärung, alle Werte und Bedeutungen

Blutbild

Schon die Betrachtung des Blutes unter dem Mikroskop – sie ist immer noch ein Muss für jedes Labor zur Erstellung eines Blutbild – macht Normabweichungen im Aussehen der Blutzellen sichtbar. Für weitergehende Informationen sorgen heute nicht nur computergesteuerte Analysegeräte, sondern auch hochspezialisierte manuelle Analysetechniken: So wählt man die Blutkörperchen, errechnet die Verteilung von wichtigen Eiweißen […]

Blutdruck zu niedrig (Hypotonie) 2020: niedriger Blutdruck

Niedriger Blutdruck

Niedriger Blutdruck kann recht unangenehm sein. Man wird müde, hat öfter einen Schwindel und Blutleere weil die Gefäße nicht ausreichend durchblutet werden. Blutdruck zu niedrig (Hypotonie) – niedriger Blutdruck Bei niedrigem Blutdruck oder Hypotonie kommt es meist zu Schwindelgefühlen oder Übelkeit, was den Alltag wesentlich erschweren kann. Die Episoden können zwischen einigen Sekunden und einigen […]

Blutdruck Medikamente 2020: Betablocker richtig einsetzen?

Blutdruck Medikamente

Mit Blutdruck Medikamente können Sie in Absprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin zunächst versuchen, Ihren Blutdruck mit dem typenorientierten Handlungsprogramm und mit unterstützenden naturheilkundlichen Medikamenten zu senken. Blutdruck Medikamente für die richtige Behandlung Dazu gehört u.a., dass Sie nicht nur den für Sie idealen Blutdruck bekommen, sondern sich auch zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden […]

Bluthochdruck: Wann ist der Blutdruck zu hoch?

Bluthochdruck - Blutdruck ist zu hoch

Bluthochdruck – Ärzte sprechen von einer Hypertonie – ist weit verbreitet. Ab dem 50. Lebensjahr ist etwa jeder Zweite betroffen. Dabei ist zu hoher Blutdruck nicht unbedingt altersabhängig – auch immer mehr junge Menschen haben ihn. Innerhalb eines Tages schwankt der Blutdruck je nach Tätigkeit zum Teil erheblich. Ausgehend von den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO […]

Blutdruck Werte: Wie den Blutdruck richtig messen?

Blutdruck messen

Ein normaler Blutdruck ist die Grundlage dafür, dass wir uns aufrichten, aufrecht stehen und gut denken können. Ist der Blutdruck zu hoch, hängt das mit bestimmten Einflussgrößen zusammen. Haben Sie Ihren Blutdruck im Griff? Alles, was fließt, steht unter Druck – sonst kann es nicht in Bewegung kommen. Auch das Blut braucht Antrieb, um im […]

MCV Blutwert (Mittleres Zellvolumen der Erythrozyten)

MCV-MCH

MCV (Mittleres Zellvolumen der Erythrozyten, Normalwert: 81–96 fl (81–96 µm3) gibt Auskunft über die mittlere Größe eines einzigen roten Blutkörperchens und dient der Unterscheidung von Anämieformen. Erhöhte Werte weisen hin auf Folsäure- und Vitamin-B12-Mangel, chronische Lebererkrankungen, chronischer Alkoholmissbrauch und starkes Rauchen. Erniedrigte Werte deuten auf Eisenmangel, Infektionen, Tumore, Anämie durch chronischen Blutverlust oder Kupfermangel hin. […]

MCHC Wert – Durchschnittliche Hämoglobinkonzentration – Normalwert & Abweichung

Erythrozytenindizes

MCHC (mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration) kommt aus dem Englischen und bedeutet „mean cellular hemoglobin concentration“. Auf Deutsch steht MCHC für „mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration“. Hierbei handelt es sich um einen Blutwert, welches beim kleinen Blutbild bestimmt wird. Der MCHC-Wert beschreibt die Konzentration von dem Hämoglobin (roten Blutfarbstoff), der in den Erythrozyten (roten Blutkörperchen) enthalten ist. Ferner ist […]

pH-Wert des Blutes – zuständig für Säure-Basen-Haushalt

ph-Wert des Blutes

Der pH-Wert des Blutes ist einer von vielen Parametern, der im Rahmen einer BGA (Blutgasanalyse) ermittelt wird. Der pH-Wert ist wichtig, da er zur gesunden Funktionalität aller Körperfunktionen beiträgt. Fast alle Stoffwechselvorgänge erfolgen nur in einem eng umgrenzten pH-Bereich. Wir möchten herausfinden, was die beiden Begriffen „basisch“ und „sauer“ auf sich haben, wie gewisse Abweichungen […]

Pseudopolyglobulie – scheinbare Polyglobulie oder relative Polyglobulie

Pseudopolyglobulie Details

Bei einer Pseudopolyglobulie oder bei einer gewöhnlichen Polyglobulie wird das Blut aufgrund von einer zu hohen Anzahl an Erythrozyten (roten Blutkörperchen) dicker. Dabei können die Ursachen ganz unterschiedlich ausfallen. Die Erkrankung führt dazu, dass das Blut dicker wird und es sich dadurch Durchblutungsstörungen entwickeln. Im weiteren Verlauf der Erkrankung treten unliebsame Folgen auf. In der […]

Polyglobulie – Blutwert bedeutet zu viele rote Blutkörperchen

Polyglobulie

Die Erythrozyten sind hier vermehrt, um einen Sauerstoffmangel auszugleichen. Die Ursache liegt beim Sauerstoffmangel, v.a. durch Lungen- und Herzerkrankungen. Diese behindern den Sauerstoffaustausch in den Lungen. Auch kann ein Herzfehler mit Shunt verantwortlich sein. Auch der Aufenthalt in großen Höhen kann zu Erhöhung der Erythrozyten führen. Zudem noch Toxine, Medikamente (Kortikoide), starkes Rauchen. Polyglobulie (erhöhte […]

MCH (Hämoglobingehalt bestimmen) – Mittleres Korpuskuläres Hämoglobin

MCHC-Berechnung

Der Hämoglobingehalt des Erythrozyten (MCH = mean corpuscular haemoglobin) errechnet sich aus der Formel: MCH = Hämoglobin (g/l) : Erythrozytenzahl (10E12/l). Bei normochromen Anämien wie hämolytischer und Blutungsanämie (erhöhte Retikulozytenwerte) sowie bei aplastischer und renaler Anämie (erniedrigte Retikulozytenwerte) ist der MCH-Wert normal. Es besteht eine lineare Beziehung zum MCV. Der MCH ist verändert bei mikro- […]

Hämoglobin (Hb): Der Laborwert ermöglicht den Sauerstofftransport

Hämoglobin Details

Wenn Sie sich verletzt haben und ein Kratzer auf Ihrer Haut blutet, sehen Sie genau genommen vor allem eine Eisen-Eiweiß-Verbindung namens Hämoglobin. Sie gibt unserem Lebenssaft seine rubinrote Farbe. Hämoglobin (Hb) Ein rotes Blutkörperchen trägt durchschnittlich 300 Millionen Hämoglobin-Moleküle mit sich. Jedes davon besteht aus einem Eiweißanteil (Globin) und dem Blutfarbstoff Häm. Hämoglobin transportiert den […]

Hämatokrit (HKT Wert) – Erklärung Anteil zellulärer Bestandteile

Hämatokrit Erklärung

Der Hämatokrit ist kein Blutbestandteil, sondern nur eine Rechengröße: Er gibt den prozentualen Anteil der festen Blutbestandteile, also der Blutplättchen sowie der roten und weißen Blutkörperchen, am Volumen des Gesamtbluts an. Je höher dieser Wert ist, desto dickflüssiger ist folglich das Blut. Was bedeutet dieser Laborwert HKT? Vor allem zur Abklärung von Blutarmut (Anämie) – […]

Großes Blutbild – Erklärung und Bedeutung der Werte

das große Blutbild

Im großen Blutbild werden die Werte des kleinen Blutbildes und des Differentialblutbildes zusammengefasst dargestellt. Als Patient sollte man sich genau bei seinem behandelnden Arzt informieren. Denn dieses große Blutbild ist nicht, wie der Name versprechen könnte, eine all umfassende Blutwert Analyse. Großes Blutbild: Die Werte einfach erklärt Alle Werte die man durch den Einsatz eines […]

Differentialblutbild – Erklärungen aller Werte der Leukozyten Analyse

Differentialblutbild unterm Mikroskop

Um die Ursache für die Krankheiten zu bestimmen, wird im Krankenhaus ein Differentialblutbild von dem Patienten gemacht. Oftmals handelt es sich um Krankheiten, die mit einer Infektion, Leukämie, weißen Blutkörperchen oder dem Immunsystem zusammenhängen. Besteht der Verdacht, dass der Betroffene an einer dieser Krankheit erkrankt ist, wird zur Untersuchung ein Differentialblutbild vom Arzt angeordnet. Differentialblutbild […]

Kleines Blutbild – was bedeuten diese Werte?

kleines Blutbild

Die Zusammensetzung des Blutes (beim kleinen Blutbild) kann dem Arzt wichtige Hinweise auf vorliegende Erkrankungen liefern, denn viele Krankheitsbilder verändern die Menge der im Blut treibenden Zellen oder der darin gelösten Substanzen. Kleines Blutbild – einfach und verständlich erklärt Eine Blutanalyse, ein so genanntes Blutbild, ist also ein unersetzliches Hilfsmittel zur Krankheitsdiagnose. Ganz speziell untersucht […]



Autoren & Experten:
Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. med. Hermann Eichstädt, Berlin. Facharzt Innere Medizin & Kardiologie, Lebenszeitprofessor i.R. der Charité Berlin. Geschäftsführender Vorstand der Berlin- brandenburgischen Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V.
Journalist: Horst K. Berghäuser
Heilpraktiker: Felix Teske

Literatur, Quellen und Verweise:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin
Thieme Verlag
Praktische Labordiagnostik - Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie
Grönemeyers Buch der Gesundheit
Hallesche Krankenversicherung

Update: Letzte Änderungen auf dieser Seite fanden am 31.4.2020 statt.